Mittwoch, 30. Juni 2010

Action auf Babylon

Inzwischen schreibe ich an einem weiteren Ren Dhark-Roman. Im Gegensatz zur Gisol-Handlungsebene hat der Schauplatz gewechselt. Er spielt nicht in der Galaxis Orn, sondern in der Milchstraße und schließt nahtlos an die Vorgängerromane meiner Kollegen Uwe Helmut Grave und Jan Gardemann an.
Hauptschauplatz der Handlung ist Babylon, die ehemalige Stützpunktwelt Fande der Mysterious. Dorthin hat Henner Trawisheim, der Commander der Planeten, die Menschheit nach der Vereisung der Erde umsiedeln lassen.
Auf dem mit zwei Kilometer hohen Wohnpyramiden bebauten Planeten muß Ren Dhark feststellen, daß ihm nach der Rückkehr von seiner erfolgreich verlaufenen Andromeda-Expedition keine Zeit zum Verschnaufen bleibt. Denn Trawisheim, der Cyborg auf geistiger Basis und Ren Dharks Nachfolger als Regierungsoberhaupt der Menschheit, treibt ein undurchsichtiges Spiel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten