Montag, 4. Juni 2012

Pressespiegel beim Verlag Peter Hopf

Der Berliner eBook-Verleger - nennt man das so? - Thomas Knip hat auf der Seite des Verlags Peter Hopf einen "Pressespiegel" eingerichtet. Dort finden sich Besprechungen der bei Hopf erschienenen Bücher.

Gleich zwei Rezensionen zu TIBOR 1 sind bereits an jener Stelle zu vermelden. Die eine stammt von dem Rezensenten Carsten Kuhr, der sie für die Phantastik-News geschrieben hat, die andere aus der Highlightzone. Den Verfasser herauszufinden, ist mir leider nicht gelungen. Zu sagen, die beiden Besprechungen seien positiv ausgefallen, wäre noch untertrieben. Das freut mich natürlich sehr, zumal ich das Manuskript für Band 3 zwischenzeitlich ja auch schon abgeliefert habe.

Gleich oben auf der Verlagsseite findet sich übrigens TIBOR 2, das nun offiziell erschienen ist. Das heißt, das Belegexemplar wird in den nächsten Tagen in meinem Briefkasten liegen. Ich freue mich schon darauf, das Buch in Händen zu halten.

http://www.verlag-peter-hopf.de/pressespiegel.php

Keine Kommentare:

Kommentar posten