Mittwoch, 8. Juni 2011

Fortuna Köln ist wieder da

Ich schrieb es bereits, Fortuna Köln ist hinter den Aufsteigern Rot Weiß Essen und Germania Windeck Tabellerdritter in der NRW-Liga geworden. All meine Hoffnungen auf den Aufstieg richteten sich deshalb auf die kommende Saison, wo Fortuna den Sturm an die Tabellenspitze anstrebte. Doch nun kam, für mich völlig überraschend, alles ganz anders.
Bei Germania Windeck bricht nach dem Rückzug des Mäzens nämlich alles zusammen, und Windeck hat seine Meldung für die Regionalliga West zurückgezogen. Das passiert halt, wenn man sich abhängig von einem einzigen Mann macht. Statt von der NRW-Liga in die 4. Liga aufzusteigen, geht Windeck nun sogar noch eins tiefer in die 6. Liga.
Was schlecht ist für Windeck, ist gut für Köln. Denn Fortuna als der Folgende in der Tabelle rückt auf den vakanten Aufstiegplatz vor und darf nächste Saison in der Regionalliga antreten. So ist das, wenn man beizeiten seine Hausaufgaben macht und finanziell auf gesunden Beinen steht. Einen dicken Glückwunsch unserer Fortuna. Ich freue mich auf die neue Saison.

Keine Kommentare:

Kommentar posten