Montag, 26. Juli 2010

Unterwegs mit Alaska Saedelaere

Der Mann mit der Maske ist eine der faszinierendsten Gestalten in der Perry Rhodan-Serie. Schon früh avancierte Alaska Saedelaere, neben dem Zeitlosen Ganerc, zu meiner Lieblingsfigur im sogenannten Perryversum. Nicht von ungefähr standen beide im Mittelpunkt meines 1997 erschienenen Rhodan-Taschenbuchs Rückkehr nach Derogwanien.
Nun hatte ich Gelegenheit, Saedelaere wieder einmal in den Einsatz zu führen. Der hat es für den kosmischen Menschen, wie Alaska genannt wird, in sich.
Seit einigen Jahren erscheint PERRY RHODAN EXTRA, ein Ableger der Perry Rhodan-Serie. Die Extra-Hefte erscheinen halbjährlich als Heftromane und präsentieren abgeschlossene Abenteuer aus dem rhodanschen Kosmos, die allerdings häufig einen Bezug zur Handlung in der Erstauflage aufweisen.
Den Extras liegt stets eine weitere Geschichte bei, nämlich ein Hörbuch in Novellenlänge. Das ist rund ein Drittel der Länge eines Heftromans. Zum anstehenden PR EXTRA 11 habe ich das Hörbuch verfaßt, und in dem spielt besagter Alaska Saedelaere die Hauptrolle. Nach ein paar abschließenden Änderungen habe ich das Manuskript an die Perry Rhodan-Redaktion geschickt.
Inhaltlich gestaltet sich die Geschichte mysteriös. Auf der Erde wird eine uralte Einrichtung entdeckt, und der Maskenträger scheint prädestiniert zu sein, sich darum zu kümmern. Dabei muß er erkennen, daß das Relikt aus einer längst vergangenen Epoche eng mit seinen eigenen, persönlichen Dämonen zu tun hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten