Samstag, 3. Juli 2010

Schreiben vs Fußball

Schade, ganz fertig werde ich mit dem Ren Dhark-Manuskript vor dem Deutschlandspiel gegen Argentinien doch nicht. Schreibe ich den Rest also morgen. Der Großteil des Romans steckt bereits im Rechner.
Gestern habe ich das Drama von Ghana gegen Uruguay verfolgt. Der verschossene Elfer als letzte Spielszene der Verlängerung und das anschließende Elfmeterschießen, da kam richtig Spannung auf. Schade für die letzte afrikanische Mannschaft, daß sie ausgeschieden ist. Interessant hingegen, daß es mit Uruguay der allererste Fußballweltmeister von 1930 nach vierzig Jahren mal wieder ins Halbfinale einer WM geschafft hat.
Und wie die Holländer Brasilien rausgeworfen haben, das war schon bärenstark. Mit dieser Leistung wird das Halbfinale für unsere Nachbarn nur eine Pflichtübung. Für mich stehen die Oranjes schon im Finale.
Mal sehen, was unsere Mannschaft gegen Argentinien macht. Das wird ein hartes Stück Arbeit, aber ich hoffe, wir schaffen es in die Runde der letzten vier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten