Donnerstag, 8. August 2013

Ren Dhark auf dem Buchmessecon 2013

Anläßlich der Frankfurter Buchmesse findet jedes Jahr im Oktober der Buchmessecon statt. Der BuCon, der sich die verschiedenen Spielarten der phantastischen Literatur auf die Fahne geschrieben hat, geht in diesem Jahr bereits in die 28. Runde. Eine respektable Leistung der Veranstalter, finde ich. Ich hoffe, daß er noch viele weitere Auflagen erlebt. Vier verschiedene Programmschienen gehen dabei parallel über die Bühne - zusätzlich zum Treiben im Hauptsaal, in dem sich Verleger und Verlage phantastischer Literatur ein Stelldichein geben.

Veranstaltungsort ist wieder das etwas außerhalb von Frankfurt gelegene Bürgerhaus in Dreieich-Sprendlingen, der Termin der 12. Oktober, wie immer ein Samstag. Ich habe den Con im vergangenen Jahr besucht und war sowohl von den Räumlichkeiten als auch von dem regen Besucherzuspruch angetan. An den zahlreichen Ständen der Kleinverleger läßt sich prima stöbern. Für dieses Jahr hatte ich ihn daher ohnehin in mein Pflichtprogramm aufgenommen.

Nun hat es sich sogar ergeben, daß ich mich an der Programmgestaltung beteilige. Mit meinem Ren Dhark-Kollegen Ben B. Black werde ich am Samstag aus dem Dhark-Nähkästchen plaudern. Unser Panel wird unter dem Motto "REN DHARK - eine SF-Serie im Wandel der Zeiten" stehen. Selbstverständlich freuen wir uns nicht nur über die Teilnahme von Dhark-Lesern, sondern auch von an der Serie Interessierten und von SF- und Phantastik-Fans generell.

In Kürze geht das komplette Programm auf der Internetseite der Converanstalter online. Dort finden such auch alle anderen wichtigen Daten und Informationen rund um den BuCon.
www.buchmessecon.info

Keine Kommentare:

Kommentar posten