Dienstag, 25. August 2015

Wäscher-Romanadaptionen kommen als E-Books

Das freut mich wirklich sehr. Heute hat der Verlag Peter Hopf bekannt gegeben, dass meine dort erscheinenden Romanadaptionen nach Comics von Hansrudi Wäscher nun auch digital erscheinen. Das gilt für den Weltraumfahrer Nick, für den Sohn des Dschungels Tibor und für den Ritter ohne Furcht und Tadel Falk. Auch die von Thomas Knip verfasste Gesamtausgabe von Bob & Ben wird nicht unterschlagen.

Es soll ja tatsächlich Leute geben, die keine gedruckten Bücher mehr lesen, sondern ausschließlich nur noch E-Books. Sie werden jetzt ebenso bedient wie diejenigen, denen die in limitierter Auflage erscheinenden Printausgaben zu teuer sind. Wie die Hardcover werden auch die E-Books mit den in den Romanen enthaltenen Innenillustrationen versehen.

Los geht es mit Tibor Band 1, der Anfang September erscheint und jetzt schon vorbestellt werden kann. Am 1. Oktober folgt Nick 1, am 2. November Bob & Ben und am 1. Dezember Falk 1. Im nächsten Jahr geht es weiter. Die genauen Veröffentlichungsdaten der weiteren Romane werden noch bekannt gegeben.

Zu diesem Anlasse verweise ich auf die Rezension zum ersten Tibor-Roman, die im Online-Portal Highlightzone erschienen ist:
Der junge amerikanische Millionär Gary Swanson stürzt mit dem Flugzeug über dem afrikanischen Dschungel ab. Er überlebt, verliert allerdings sein Gedächtnis. Beim Stamm des freundlichen Gorillas Kerak findet er nach einigen Anfangsschwierigkeiten Aufnahme. Da Gary auch seinen Namen vergessen hat, gibt Kerak ihm einen Neuen: Tibor.
Nach und nach lernt Tibor im Dschungel ein unglaublich freies und unbeschwertes Leben kennen, er lernt schließlich sogar die Sprache der Tiere. Als er nach vielen wundersamen Abenteuern sein Gedächtnis zurückerlangt und eine Station englischer Kolonialbeamter aufsucht, erwartet ihn ein Schock: Swanson wurde für tot erklärt, sein Vermögen ist verspekuliert, seine Verlobte hat geheiratet. Tibor kehrt der Zivilisation den Rücken und verschwindet für immer im Urwald, um fortan mit seinen Freunden aus dem Tierreich zu leben. 
Achim Mehnert – der in Kennerkreisen als einer der besten zeitgenössischen deutschen SF-Autoren gilt (u.a. Ren DharkPerry RhodanAtlanProfessor Zamorra)- hat Hansrudi Wäschers legendäre Kultcomics in Romanform umgesetzt. 
Wäschers Dschungelheld unterschied sich in so mancherlei von seinen Kollegen Tarzan oder Akim. Im Gegensatz zu diesen war er nicht als Baby von Affen aufgezogen worden, sondern erst im zweiten Bildungsweg als Erwachsener zum Herrn des Dschungels geworden, der die Sprachen aller Tiere versteht. Das gibt potentiellen Aussteigern natürlich Hoffnung, es ihm eines Tages gleichzutun. 
Wäschers Comics zählen zu den absoluten Perlen der neunten Kunst, und Tibors Abenteuer wiederum gehören zu deren Höhepunkten, man denke nur an klassische Geschichten wie den Nandi-Bär-Zyklus. Nun hat Tiborauch die Literatur erobert. Der erste Tibor-Roman beinhaltet handlungsmäßig die Tibor-Piccolos #1-#9. Fortsetzung folgt. 
Fazit: Ein Aussteiger-Schicksal, das sogar Rüdiger Nehberg vor Neid erblassen lässt. Auch in Romanform macht der Dschungelfürst eine gute Figur! Hansrudi Wäschers geniale Stories mit ihrem unverwechselbaren Humor wurden von dem Routinier Mehnert gekonnt in Prosaform umgesetzt. 
http://www.verlag-peter-hopf.de/detail-abenteuer-tibor-001-ebook.php 
http://www.highlightzone.de/buch/tibor.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten