Dienstag, 21. April 2015

Der ewige Feind

Meine beiden neuen Romane für RAUMSCHIFF PROMET - DIE ABENTEUER DER SHALYN SHAN sind bereits vor ein paar Tagen erschienen und wurden auch schon an die Abonnenten verschickt, werden offiziell aber auf dem Marburg-Con am kommenden Wochenende präsentiert. Nicht nur aus diesem Grund werde ich den Con im Bürgerhaus Weimar besuchen. Die Belegexemplare habe ich bei einem Verlagsbesuch allerdings gleich mitgenommen.

Die beiden Taschenbücher Der ewige Feind und Welt in Flammen bringen den über fünf Bände reichenden Handlungsbogen zu einem Abschluss, der das Schicksal der so genannten Bankor-Gruppe beleuchtet. Vorausgegangen waren die Romane Das Orakel von Chron sowie Notruf aus Katai und Tod eines Cyborgs. Sie alle beschäftigen sich mit Ereignissen, die weit in der Promet-Historie zurückreichen.

Einst waren sechsunddreißig Terraner und zwei Moraner bei einem Transmitterdurchgang verschollen, unter ihnen Arn Borul, Peet Orell, Vivien Raid und Jörn Callaghan. Shalyn Shan hat die Hoffnung, ihren Ehemann Jörn und die anderen Freunde eines Tages wiederzusehen, nie aufgegeben, obwohl es nie einen Hinweis darauf gab, wo nach ihnen zu suchen ist. Es war sogar zu befürchten, dass keiner von ihnen mehr am Leben ist.

Als der langersehnte Hinweis endlich eingeht, zögert Shalyn keinen Augenblick. Ihre Suche führt sie nicht nur zurück in den Katai-Sektor, der sich in der Vergangenheit schon einmal als für die Menschheit entscheidender Bereich der Galaxis entpuppte. Die Vermissten sind über mehrere Sonnensysteme und Planeten und sogar im übergeordneten Parakon verstreut und werden in kosmische Ereignisse verstrickt, von deren bloßer Existenz sie bis dahin keine Ahnung hatten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten