Freitag, 23. September 2016

Der kopflose Reiter

„Am Nachmittag ritt die kleine Reisegesellschaft durch eine von grauem Fels flankierte Schlucht, in der das Echo des Hufgetrappels wie Trommelwirbel klang. Nur vereinzelt ragten Tannen und Fichten auf, und in den Felsspalten duckte sich knorriges Gesträuch. Die Sonne verbarg sich hinter einem scharf gezeichneten Grat, der am Bauch des blauen Himmels zu kratzen schien. Ein angenehmer Frühlingstag wie dieser lud dazu ein, an einem Ehre versprechenden Turnier teilzunehmen."

Die Rittersaga um Falk und den Gaukler Bingo geht in die nächste Runde. Fast zeitgleich mit dem Erscheinen von Band 5 habe ich die Arbeit am sechsten Roman abgeschlossen. Wie schon bei dem vorangegangenen Abenteuer um den großen Wolf beweist auch die Handlung um den Reiter ohne Kopf, dass Hansrudi Wäscher ein toller Geschichtenerzähler war. Diesmal wird es gespenstisch, und da macht die Romanumsetzung doppelt Spaß.

Falk und Bingo sind auf dem Weg ins Morgenland, als sie einem Ritter begegnen, der zu einem Turnier reist. Spontan entschließt sich Falk, ebenfalls an dem Turnier teilzunehmen. Damit beginnt eine Kette unheimlicher Begebenheiten um einen geköpften Ritter, der aus der Hölle zurückkehrt, um blutige Rache zu üben. Natürlich ist Falk wie immer der glänzende Held ohne Fehl und Tadel, doch mehr noch erweist sich diese Geschichte als Bingo-Abenteuer. Der Gaukler wird vor ungewohnte Herausforderungen gestellt und wächst dabei über sich selbst hinaus. Außerdem wird ein weiteres Geheimnis gelüftet. In diesem Band erfahren die Leser zum ersten Mal Bingos Nachnamen.

Der Roman trägt den Titel Eine Sage wird Wirklichkeit und umfasst den Inhalt folgender Piccolos: 123 Das Ende des Schreckens, 124 Verhängnisvolle Ungeschicklichkeit, 125 Kampf am Adlerhorst, 126 Ein rätselhafter Sieger, 127 Die verschwundene Burg, 128 Das Geheimnis der Gruft, 129 Ritter Altburgs Verbrechen, 130 Bei Todesstrafe verboten, 131 Im Zeltlager, 132 In die Bärengrube gestürzt, 133 Ein gefährlicher Mitkämpfer, 134 Eine Sage wird Wirklichkeit, 135 In den Sumpf gelockt, 136 Irrt Falk sich?, 137 Eine geheimnisvolle Botschaft, 138 Treffpunkt auf dem Wasser, 139 In dichtem Nebel, 140 Fehlgeschlagen, 141 Ein wahrer Freund, 142 In Graf Riedsees Folterkammer, 143 Getäuscht, 144 Ein böses Erwachen, 145 Der Teufel hat viele Gestalten, 146 Gefährliche Verfolgung, 147 Zwischen Leben und Tod, 148 Hinter der Wegbiegung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten