Samstag, 7. März 2015

Ein Auge auf Dhark 52

Der Rezensent Michel Wuethrich hinkt noch ein wenig hinterher, holt aber auf. Eine ordentliche Fleißarbeit für jemanden, der erst mit Beginn des laufenden Zyklus bei Ren Dhark eingestiegen ist. Schön, dass die Besprechungen weitergehen und die Zauberspiegel-Kolumne zusehends Gestalt annimmt.

Kürzlich ist in der Dhark-Serie Weg ins Weltall 53 erschienen, Michel Wuethrich beschäftigt sich just mit dem Vorgängerband 52. In seiner Zauberspiegel-Kolumne "Ein Auge auf Dhark" setzt er sich eingehend mit Markt des Verbrechens auseinander. Dies geschieht in gewohnt ausführlicher wie kritischer Form. Zur Klärung gewisser Randnotizen zitiert der Rezensent zudem aus meinem Blog und unserer Mail-Korrespondenz.

"Mit dem Markt des Verbrechens, der dem Buch auch gleich den Titel aufdrückt, ist ein spannender Aspekt im Ren Dhark-Universum aufgetaucht", urteilt der Kolumnist. Die vollständige Rezension gibt es hier, doch Vorsicht, es wird gespoilert:

http://www.zauberspiegel-online.de/index.php/zauberstern-kolumnen-mainmenu-75/ren-dhark-das-all/25543-ein-auge-auf-dhark-weg-ins-weltall-52

Keine Kommentare:

Kommentar posten