Dienstag, 14. Dezember 2010

Nach der Nachtschicht

Vergangene Nacht war schreibtechnisch Nachtschicht angesagt, und eben habe ich das Wort ENDE unter STERNENDSCHUNGEL GALAXIS 51 gesetzt. In diesen Momenten bin ich immer glücklich und völlig entspannt. Das neue Kind ist halt in die Welt hinaus entlassen. Mit anderen Worten, das Manuskript ist raus zum Verlag. Recht bizarrer Inhalt streckenweise. Da mußte ich doch mal in die Wikipedia schauen.
Nun gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder zum Schlafen ins Bett oder einen Spaziergang durch den Schnee. Köln ist weiß, und unten wälzt sich der Berufsverkehr im Schneckentempo durch die Straßen. Ich glaube, ich entscheide mich für den Spaziergang.

Keine Kommentare:

Kommentar posten