Mittwoch, 4. September 2013

Tödliche Flut

»In einem fernen Sonnensystem in einer fernen Zeit kommt es zu einem Gefecht zwischen einem Spindel- und einem Zylinderraumer. Auf der Erde jedoch muß selbst Ren Dhark hilflos mit ansehen, wie ein übermächtiger Feind die stärksten Truppen der Menschheit mühelos besiegt und Alamo Gordo zu überwältigen droht wie eine tödliche Flut.«

So ist es zu lesen auf der Rückseite des neuen Opus der Ren Dhark-Weltraumsaga, die am 1. August ihren 47. Geburtstag feierte, ohne Ermüdungserscheinungen zu zeigen. Ben B. Black, Jan Gardemann und Uwe Helmut Grave haben Tödliche Flut verfaßt, den 43. Band von Weg ins Weltall, während ich mit dem Schreiben an Nation Z beschäftigt war. Das Exposé stammte wie immer aus der bewährten Feder von Hajo F. Breuer, das einmal mehr tolle Titelbild von Ralph Voltz. Mit dem vorliegenden Buch ist die zweite Hälfte des laufenden Zyklus eingeleitet.

Das Buch ist heute bei mir eingetroffen, und ich bin schon gespannt auf die Arbeit meiner Kollegen. Ich hoffe, ich komme heute Abend dazu, ein wenig in dem Werk zu schmökern. Bis dahin bin ich mit der Arbeit am Folgeband beschäftigt. Dessen Titel steht ebenfalls schon fest. Er wird Der letzte Kalamit heißen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten